KochArt
Über uns
Regionalität
Qualitätssiegel
Workshops


BRIXENTALER KochArt

Michael Grafl (Obmann)
Michael Grafl (Obmann)
Sehr geehrte Damen und Herren,
werte Gäste!

Die Landwirtschaft im Brixental ist im europäischen Vergleich sehr kleinstrukturiert, die Qualität der Produkte aus der heimischen Viehzucht und Milchproduktion ist dafür die höchste in Europa. Von Frühjahr bis in den Herbst verbringen die Tiere auf üppigen Wiesen und Almen mit saftigen Kräutern. Die Bauern betreiben dadurch auch wichtige Landschaftspflege. Die Ressourcen sind allerdings beschränkt, Grund und Boden sind rar, Massentierhaltung deshalb unmöglich und der Ertrag für die Landwirtschaft oft nicht rentabel. Wollen wir unsere Qualität und die Wertschöpfung daraus nachhaltig gewährleisten, müssen wir regional denken und handeln.

Die BRIXENTALER KochArt geht hier mit gutem Beispiel voran, indem sie ihren Gästen nach Möglichkeit heimische Produkte anbietet. Doch genau betrachtet haben letztendlich nur Sie als Konsument es in der Hand, denn Ihre Einstellung zur Regionalität zählt und trägt wesentlich dazu bei, wie sich das Brixental künftig entwickelt. Fragen Sie deshalb nach heimischen Produkten - egal ob bei einem der Wirte der BRIXENTALER KochArt oder einem anderen Restaurant Ihrer Wahl, beim Fleischhauer, in den Lebensmittelgeschäften oder bei dem einen oder anderen Bauernmarkt im Brixental. Sie werden sehen, der Geschmack überzeugt!

Michael Grafl
Obmann Verein BRIXENTALER KochArt



Spezialitätenwochen

Brixentaler Wildspezialitäten
ab 26. September 2014

Brixentaler Lamm
16. - 25. Jänner 2015

Brixentaler Biohendl
ab 17. Juli 2015

Brixentaler Almschwein
21. bis 30. August 2015

 
Herbstreigen
9. - 19. Oktober 2014
Restaurant Kupferstub'n 


Partner | Karriere | Presse | Impressum © Copyrights by Brixentaler KochArt - Köstliches aus den Kitzbüheler Alpen 2009